Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/428381_12681/wordpress/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 836

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/428381_12681/wordpress/wp-content/plugins/cforms/cforms.php on line 839

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /kunden/428381_12681/wordpress/wp-content/themes/xtreme-one/lib/xtreme-widget-manager.php on line 1162

Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /kunden/428381_12681/wordpress/wp-content/themes/xtreme-one/lib/xtreme-widget-manager.php on line 133
Warum Sie uns als Partner einbeziehen sollten

Darum ist Leasing oft teurer als erwartet

Beim Kfz-Leasing ist im Zweifelsfall immer der Leasingnehmer der Benachteiligte. In der Regel versucht der Leasinggeber möglichst sämtliche wirtschaftlichen Risiken auf den Kunden abzuwälzen, so auch am Ende der Vertragslaufzeit. Durch eine nicht selten saftige Schlusszahlung für vorhandene Wertminderungen des Fahrzeuges aufgrund von Schäden und Mängeln, werden zusätzliche Einnahmen generiert bzw. wirtschaftliche Verluste kompensiert. Daher ist es absolut sinnvoll, dass Sie sich kompetente Partner an Ihre Seite holen und so den optimalen Weg im Leasing- und Finanzierungsgeschäft gehen.

Kostendruck am Ende der Leasinglaufzeit

Wenn es dem Verkäufer des Leasinggebers nicht gelingen sollte, Sie für einen Neuvertrag zu gewinnen, wird man in der Regel versuchen, möglichst viele wertmindernde Mängel bzw. Gebrauchsspuren am zurückzugebenden Fahrzeug festzustellen. Auf den Punkt gebracht heißt das, dass man zum Ende hin noch einmal gutes Geld mit Ihnen verdienen möchte.
Um einen für Sie günstigen Neuvertrag aushandeln zu können, ist es immer empfehlenswert, ohne das Druckmittel eines deutlich wertgeminderten Leasingrückläufers verhandeln zu können. Nur so erhalten Sie eine Option auf Top-Konditionen beim Neuvertrag. Lassen Sie uns den Altvertrag für Sie kostengünstig abwickeln, und Sie erhalten die Möglichkeit einen günstigeren Neuvertrag bei dem alten oder einem eventuell noch preiswerteren neuen Leasinggeber abzuschließen.

Smart-Repair und ähnliches

Sicherlich können Sie auf eigene Faust beanstandete Schäden und Mängel beseitigen lassen. Spezialisierte Betriebe, die u.a. Reparaturen wie Spot- oder Smart-Repair anbieten, gibt es wie Sand am Meer. Sie haben jedoch keine Gewähr dafür, dass die durchgeführten Reparaturen in Form und Qualität von Ihrem Leasinggeber bei der Fahrzeugrückgabe letztendlich aktzeptiert werden. In einem solchen Fall haben Sie dann unter Umständen doppelt und dreifach gezahlt.

unsichere Rechtslage im Streitfall

Es existieren keine eindeutigen rechtlichen Richtlinien dafür, was ein Leasinggeber generell an Gebrauchsspuren, bei der Rückgabe eines Fahrzeuges akzeptieren muss. Daher ist bei Meinungsverschiedenheiten bis hin zum Einsatz juristischer Mittel ein Erfolg – auch vor Gericht – stets ungewiss. Das bedeutet schlussendlich, dass neben zusätzlichen Kosten auch noch die dafür investierte Zeit und Nerven unwiederbringlich verloren sind.

Verhandlungen zwischen Laien und Profis

In einer strittigen Kfz-spezifischen Verhandlungssituation ist im Normalfall der Leasingnehmer-Laie dem Leasinggeber-Profi hoffnungslos unterlegen. Diese Situation kann zur Folge haben, dass der Leasingnehmer sich unnötigerweise schlechter stellen lässt als objektiv nötig. Die Methodik der Überrumplung wird dabei von Leasinggebern gerne angewendet und ist dann einmal die Unterschrift unter ein entsprechendes Dokument geleistet, wird es praktisch unmöglich, aus dieser Verpflichtung wieder heraus zu kommen.

Mitarbeiter und Firmenfahrzeuge

Sollten Sie als Fuhrparkmanager oder Verantwortlicher für die Bestellung und Abwicklung von Firmenfahrzeugen zuständig sein, wissen Sie, dass die meisten Nutzer dieser Fahrzeuge sich nicht mit allzu viel persönlichem Engagement dafür einsetzen, die Rückgabekosten zu minimieren. Da wird schon mal schnell eine vom Leasinggeber errechnete Wertminderung in Höhe von insgesamt 3 oder 4 tausend Euro anstandslos hingenommen und quittiert. Sie merken, dass hier ein enormes und teilweise noch ungenutztes Einsparpotential existiert. Mit unserer Hilfe optimieren Sie in solchen und ähnlich gelagerten Fällen garantiert in jeglicher Beziehung den Stand der Dinge.